Persischer Golf

Die Kombinationsreise im Südiran entlang des Persischen Golfs (Kish, Qeshm und Hormuz). Vereinigung von Sonne, Strand und Naturspektakel mit den kulturellen Höhepunkten des Iran

/ 15 review

14 Tage

CHF 2'750

Highlights

Persischer Golf

Sie erkunden die faszinierende Millionen-Metropole Teheran und fliegen anschliessend auf die Insel Kish im Persischen Golf und erfreuen sich erstmals an feinsten weissen Stränden und azurblauem Wasser. Anschliessend folgen abenteuerreiche Tage auf Qeshm, der grössten Insel des Persischen Golfs und Naturspektakel schlechthin, bekannt für ihre spektakulären Felsformationen sowie ihre einzigartige Fauna und Unterwasserwelt – ein Paradies für Taucher und Naturliebhaber. Nur unweit entfernt bestaunen wir die vielfarbigen felsigen Landschaften und die roten Sandstrände der Insel Hormuz bevor wir wieder aufs Festland zu steuern. Zu guter Letzt schwelgen Sie in den Gärten von Shiraz in persischer Romantik und Poesie und werden Zeuge der antiken Wunder von Persepolis. Insbesondere auf den Koralleninseln Qeshm und Hormuz werden Sie authentische Begegnungen mit der warmherzigen einheimischen Bevölkerung erfahren, die Sie mit ihrer Gastfreundschaft und Offenherzigkeit willkommen heissen wird.


Galerie


Reiseroute

  • Reisedauer: 14 Tage
  • Kategorie: Erholung und Natur
  • Beginnt in: Teheran
  • Endet in: Shiraz

Übersicht

Auf den Koralleninseln im Persischen Golf entdecken Sie neben einzigartigen Felsenlandschaften eine faszinierende Fauna sowie Spuren ältester Zivilisationen. Daneben bleibt Zeit zum Verweilen an wunderbaren Stränden oder zum Erkunden der bunten Unterwasserwelt in den unberührten Korallenriffen. Abgerundet wird das erholsame Naturspektakel mit reichlich Kultur im märchenhaften Shiraz und der über 2500 Jahre alten Kulturstätte Persepolis.

Tag

1 Zürich - Teheran

Abflug von einem Flughafen Ihrer Wahl nach Teheran. Nach der Begrüssung durch die Reiseleitung am Flughafen folgt der Transfer ins Luxus Hotel Espinas Palace.
Espinas Palace

2 Teheran

Das Programm in der Millionen-Metropole wird nach Ihren Interessen und Vorlieben gestaltet. Sehenswert sind das Nationalmuseum mit seiner vorislamischen Geschichte und das Nationalmuseum für Juwelen mit der bedeutendsten Juwelensammlung der Welt, der nahe gelegene Golestan-Palast – ein Meisterwerk aus der Kadscharen-Dynastie (UNESCO-Weltkulturerbe) sowie die eindrucksvolle Saadabad-Palastanlage – die Residenz des letzten Schahs von Persien. Zu empfehlen sind weiter der 435 Meter hohe Fernsehturm Borj-e Milad, der wunderbare Bazar Tajrish oder ein Besuch eines Kunstateliers talentierter iranischer Gegenwartskünstler.
Espinas Palace

3 Teheran - Kish Island

Sie fliegen auf Kish – die wohl bekannteste Insel im Persischen Golf – und beziehen Ihre traumhafte Wasservilla im einzigartigen Toranj-Resort. Sie geniessen die schönen weissen Sandstrände und das angenehm warme und kristallklare Wasser des Persischen Golfs.
Toranj Marine Hotel

4 Kish Island

Erkundung der faszinierenden Insel Kish mit kulturellen Höhepunkten, u.a. die ehemaligen unterirdischen Wasserkanäle (Kariz-Kish) und die nahegelegenen Ruinen der frühislamischen Hafenstadt Harireh (Shahr-e Bastani Harireh). Der Nachmittag ist reserviert für Wassersportaktivitäten wie Tauchen, Schnorcheln, Wind- oder Kitesurfen. Natürlich dürfen Sie am wunderbaren Strand auch einfach die Sonne geniessen oder sich im vorzüglichen Spa¬–Bereich des Toranj Hotel verwöhnen lassen.
Toranj Marine Hotel

5 Kish Island - Qeshm

Wir verabschieden uns von Kish Island und brechen per Fähre via die berühmte Hafenstadt Bandar Lengeh auf in Richtung Qeshm, die grösste Insel im Persischen Golf. Wir erhaschen erste Eindrücke der faszinierenden Landschaften und entspannen im traumhaften Irman Boutique Hotel.
Irman Boutique Hotel

6 Qeshm

Die Insel Qeshm ist ein wahres Naturspektakel und beeindruckt insbesondere durch seine Felslandschaften und kristallinen Salzgebilde. Wir besichtigen unter vielen Highlights der Insel die Chahkuh-Klamm (Tang-e Chahkuh), wo sich im Sedimentgestein der Berge durch Erosion eine kilometerlange Klamm mit ockerfarbenen Wänden gebildet hat. Es folgt das einzigartige Sternental (Darreh Setareha) mit seinen schroffen Erosionslandschaften und der Namakdan-Berg (Gonbad-e Namak) mit seinen spektakulären Salzhöhlen. Am Abend ist spannendes Feilschen am Bazar angesagt.
Irman Boutique Hotel

7 Qeshm

Kurze Fahrt in das nördlich gelegen Dorf Laft, wo traditionelles Ambiente mit alten Windtürmen auf Sie wartet und Sie mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt treten. Von hier aus gelangen Sie via Boot ins Hara-Mangrovengebiet (Jangal-e Hara), das den Lebensraum für viele Vogelarten bildet und seit 1976 zu den international anerkannten Feuchtgebieten gehört.
Irman Boutique Hotel

8 Qeshm - Hengam - Qeshm

Bootsausflug auf die nur wenige Kilometer südlich gelegene Kleininsel Hengam, wo Sie unbefleckte Strandbuchten entdecken und das angenehm warme Meerwasser geniessen. Sie werden begleitet von Delphinen, und mit etwas Glück gibt es Katzenhaie zu bestaunen. Wieder an Land besuchen Sie das Dorf Shibderaz und sichten naturgeschützte Karettschildkröten.
Irman Boutique Hotel

9 Qeshm - Larak - Qeshm

Wir fahren auf die östlich von Qeshm gelegene Nachbarinsel Larak. Die äusserst diversifizierten Korallenriffe rund um Larak gelten als Geheimtipp unter Tauchern. Es ist Tauchen, Schnorcheln oder Verweilen am Strand angesagt.
Irman Boutique Hotel

10 Hormuz - Bandar Abbas

Frühmorgens Aufbruch auf die eindrücklichste und wohl schönste Insel im Persischen Golf. Auf einer Rundfahrt auf der Insel Hormuz bestaunen Sie die vielfarbigen felsigen Landschaften mit weissen Erhebungen aus Salzkristallen sowie orangefarbenen und violetten Konglomeratbergen und roten Sandstränden. Zu Mittag essen Sie privat bei einer lokalen Familie und lernen das einfache Leben kennen. Gegen Abend Fahrt via Fähre aufs Festland der Hafenstadt Bandar Abbas.
Homa Hotel Bandar Abbas

11 Bandar Abbas - Shiraz

Kurze Rundfahrt in Bandar Abbas, anschliessend Flug nach Shiraz, wo im Luxus–Hotel Zandiyeh Entspannung angesagt ist.
Zandiyeh

12 Shiraz - Persepolis - Pasargad

Heute stehen kulturelle Höhepunkte ganz besonderer Art auf dem Programm. Sie fahren in das nahegelegene Persepolis (UNESCO-Weltkulturerbe) - das Glanzlicht der altpersischen Hochkultur. Es erwartet uns das Tor aller Länder - eine Inspiration für Toleranz und Weitsicht -, den Apadana- sowie den berühmten Hundert-Säulen-Palast. Darüber hinaus besuchen wir die anliegenden archäologischen Stätte Naqsch-e Rostam und Naqsch-e Radschab mit ihren prachtvollen Ehrendenkmälern und beeindruckenden Felsenreliefs. Gleich darauf folgen mit Pasargad (UNESCO-Kulturerbe) die Überreste der einst prachtvollen Hauptstadt des persischen Weltreichs, wo das besonders gut erhaltene Grabmal von Kyros des Grossen († August 530 v. Chr.) auf uns wartet.
Zandiyeh

13 Shiraz

Auf dem Programm steht eine Rundfahrt durch die Stadt der Dichter, der Rosen und der Verliebten. Sie besuchen die wunderbare Vakil-Moschee und den Schrein von Ali Ibn Hamzeh, dessen Innenräume mit Spiegelmosaiken verziert sind und eine atemberaubende Atmosphäre vermitteln. Die bezaubernden botanischen Gärten Eram und Narenjestan runden die Besichtigungen ab. Anschliessend ist Feilschen am Basar angesagt.

14 Shiraz - Schweiz

Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz


Leistungen

Hotels und Übernachtungen

11 Übernachtungen in den renommiertesten Hotels, 1 Übernachtung im High-Comfort Wüstenzelt

Beförderung

Rundreise und alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen

Reiseleitung

Lokaler, deutschsprachiger Reiseleiter

Verpflegung

Vollpension (Morgen-, Mittag- und Abendessen)

Weitere Leistungen

Alle Eintritte gemäss Programm sowie Einholung der Visa-Referenznummer

Nicht inbegriffene Leistungen

Internationaler Flug, Trinkgelder, Visagebühr, Persönliche Versicherungen


Preisübersicht

Anzahl Teilnehmer

Preis p.P ab


Alleinreise

ab CHF 4'500


2 Teilnehmer

ab CHF 3'800


3 Teilnehmer

ab CHF 3'400


4 Teilnehmer

ab CHF 3'200


5 Teilnehmer

ab CHF 3'050


6 Teilnehmer

ab CHF 2'750



1 Bewertungen


27.11.2019

Ich liess mir von den Iran-Spezialisten "VisitIran" eine individuelle 10-tägige Iran-Reise konfigurieren – ein wahnsinniges Erlebnis. Meine Erwartungen an das Land wurden weit übertroffen und die vielen Kontakte zu der lokalen Bevölkerung sowie die professionellen Tour Guides machten den Trip unvergesslich.

Gestartet in Tehran tourte ich über die endlosen Strassen und durch atemberaubende Landschaften bis in den Süden auf die Insel Hormuz, die der bekannten Meeresenge zwischen dem Iran und dem Oman seinen Namen gibt. Am Persischen Golf erwartete mich ein wahres Naturspektakel. Die Temperatur des kristallklaren Wassers vor Hormuz und Qeshm betrug anfangs November ca. 27° – perfekte Konditionen zum Schnorcheln oder Tauchen.

Mitnehmen: Abenteuerlust, eine gute Kamera und viel Appetit


Schreiben Sie einen Kommentar